Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Worauf kommt es bei fettbewusster Ernährung an? Was hilft Stressessern und Stresshungerern? Und wie kann man genussvoll abnehmen? Ernährungsberater und Interessierte finden hier Antworten.

Eine Seniorin und ein Senior sitzen lächeln an einem Tisch, auf dem gesunde Lebensmittel liegen.
pressmaster / Fotolia.com
25 Jun
Rido / stock.adobe.com

Risikofaktor Mangelernährung

Ernährungszustand im Blick haben

Durch Corona ist auch das Thema Mangelernährung in den Fokus geraten. Bei gefährdeten Personen ist es jetzt besonders wichtig, bereits im Vorfeld auf den Ernährungszustand zu achten.

mehr...
Hand über Holzschale mit Gemüse und in anderer Hand Blutzuckermessgerät 16 Mar
Africa Studio / adobe.stock.com

Essen und Trinken bei Diabetes Typ 2

Die Blutzuckerwerte ins Lot bringen

Die Diagnose Typ-2-Diabetes ist meist ein Schock. Doch den Erfolg der Behandlung können Sie selbst erfolgreich beeinflussen. Nutzen Sie diese Chance und werden Sie aktiv.

mehr...
Frau und Mann am Tisch mit Gemüse, beide ziehen an einer Salatgurke 22 Aug
Arnout van Son, BLE
Gesundheit

Mehr Gemüse und Obst

Eine Herausforderung im Alltag

Gemüse und Obst sind gesund - das weiß jeder! Doch 5 Portionen davon täglich essen - das ist im Alltag eine Herausforderung. Wir verraten, wie es gelingen kann.

mehr...
Lachende Frau mit Tasche über der Schulter 16 Mar
iStock.com / Eva-Katalin
Gesundheit

Wohlfühlgewicht

Das passende Körpergewicht finden

Die Hose wird immer enger und die Waage zeigt stetig mehr an. Da ist die Versuchung groß, eine Diät zu starten. Doch langfristig hilft nur den eigenen Weg zu seinem Wohlfühlgewicht zu finden.

mehr...
Frauenhände halten Maßband an Männerbauch 31 Jul
iStock.com / LucaZola
Gesundheit

Bauchumfang entscheidend für das gesundheitliche Risiko

Auf die Fettverteilung kommt es an

Mit dem Body-Mass-Index können Sie zwar abschätzen, wieviele Kilos Ihr Klient zu viel hat. Er berücksichtigt nicht, wo das Fett sitzt. Für das gesundheitliche Risiko ist das aber entscheidend.

mehr...
Ältere Frau fragend vor Lebensmittelregal mit Milchprodukt in der Hand 16 Mar
gpointstudio / Fotolia.com

Unverträglichkeiten: „Frei von ..." im Trend

Für wen diese Produkte ein Segen sind

Kekse ohne Gluten, Milch ohne Laktose – "Frei-von-Produkte" füllen ganze Regale. Wer sie kauft, will seiner Gesundheit Gutes tun. Sind sie die bessere Wahl? Für wen sind die Produkte sinnvoll?

mehr...
Aufgeschlagenes Ei auf Teller mit Brotstreifen 20 Apr
dusk / stock.adobe.com
Gesundheit

Cholesterin: Mythos Frühstücksei

Fettbewusst essen – worauf es ankommt!

Wer sich mal mehr Eier gönnt, muss kein schlechtes Gewissen haben. Sie enthalten zwar reichlich Cholesterin, aber das beeinflusst kaum den Cholesterinspiegel im Blut.

mehr...
Ein Baby beim essen 16 Mar
Oksana Kuzmina / Fotolia.com
Gesundheit

Prävention von Allergien und Asthma

Vielfalt der Lebensmittel im ersten Lebensjahr nutzen

Früher wurde Müttern empfohlen, potenziell allergieauslösende Lebensmittel wie Kuhmilch, Weizen und Fisch im ersten Lebensjahr zu meiden. Heute gilt dieses strikte Verbot nicht mehr.

mehr...
Ein Mann am Steuer eines Autos, der am Essen und Trinken ist und das Handy zwischen Ohr und Schulter eingeklemmt hat 08 Apr
iStock.com / TommL
Gesundheit

Wie Emotionen unser Essen beeinflussen

Von Stressessern und Stresshungerern

Dem einen schlägt Stress auf den Magen, der andere futtert hemmungslos. Beiden Esstypen können unterschiedliche Ansätze des Stressmanagements helfen, aus dem Stresskreislauf auszubrechen.

mehr...

Lesetipp

Artikel auf IN-FORM.de

Viele Erkrankungen sind ernährungsmitbedingt oder werden entscheidend durch die Ernährung beeinflusst. IN FORM gibt Ihnen einen Überblick:

von Adipositas bis Zöliakie