Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

33 Kurzinfos und 30 Videoclips zur Zubereitung von Obst und Gemüse: je ein einfaches Rezept und Tipps zum Einkauf, zur Lagerung, zur Zubereitung, zur Saison und zur Nachhaltigkeit.

rogerphoto/adobe.stock.com
  • 33 Infoblätter mit Tipps zum Einkaufen, Lagern und Zubereiten frischer Lebensmittel.
  • Ein Infoblatt zum Mindesthaltbarkeitsdatum und zum Verbrauchsdatum.
  • 30 Kurz-Videos zeigen, wie man Obst und Gemüse beim Kochen vorbereiten kann.
  • Infoblätter und Videos eignen sich für den Unterricht und die Ernährungsberatung.

Kurzinfos und Rezepte zu 33 Lebensmitteln

Sie sind unsicher, wie Sie Pilze putzen oder Avocado aufschneiden können? Sie haben noch nie frischen Fenchel zubereitet? Sie kochen gerne einfache Gerichte, die der ganzen Familie schmecken?

Kurze Antworten auf die wichtigsten Fragen, viele Tipps und Rezeptideen finden Sie in Infoblättern zu 32 Lebensmitteln. In einem Zusatzblatt erfahren Sie, was der Unterschied zwischen dem Mindesthaltbarkeitsdatum und dem Verbrauchsdatum ist. Und woran Sie erkennen, ob Sie ein Lebensmittel noch unbesorgt essen können.

Alle Infoblätter von Avocado bis Wirsing

Links zum kostenlosen Download und Rezeptübersicht

Mit einem Klick auf das Lebensmittel gelangen Sie zum Medienshop. Dort können Sie jedes Infoblatt über den gelb markierten Knopf "kostenloser Download" herunterladen.

30 Kurz-Videos zu Vorbereitungstechniken

In den Videoclips sehen Sie, wie man Obst und Gemüse zum Kochen vorbereiten kann. Gezeigt werden die Vorbereitungsschritte Waschen, Putzen und Zerkleinern.

Von A wie Avocado bis Z wie Zwiebel zeigen die Filme in jeweils weniger als einer Minute die wichtigsten Handgriffe im Umgang mit Gemüse, Salat, Kartoffeln, Kräutern, exotischem Obst, Nüssen und Hülsenfrüchten.

Vom Einkauf bis zum fertigen Essen

Es gibt sowohl Infoblätter zu neuen exotischen Früchten, die unsere Regale erobert haben, als auch zu „typisch deutschen“ Lebensmitteln wie Kartoffeln oder Brot und Brötchen. Auf den meisten Blättern geht es jedoch um frisches Gemüse.

Sie sehen, dass sich selbst dicke Kohlköpfe mit ein wenig Übung schnell zu immer wieder neuen Gerichten verarbeiten lassen. Und auch getrocknete Hülsenfrüchte, frische Kräuter oder Nüsse sind unkomplizierte Zutaten für einen bunten Speiseplan. Die Infoblätter und Videos zeigen Ihnen, wie es geht.

Lassen Sie sich durch die Bilder, Rezepte und Zubereitungstipps auf der Vorderseite anregen: Was sieht lecker aus oder wollten Sie schon immer mal ausprobieren? Was kennen Sie noch gar nicht oder hat Ihnen bisher nicht geschmeckt?

Sie können sich auch an der Saison orientieren und bewusst Lebensmittel kaufen, die bei uns gerade geerntet werden. Die sind besonders frisch und haben keine langen Transportwege hinter sich. Und auch zur Nachhaltigkeit gibt es zu jedem Lebensmittel einen Hinweis.

Auf der Rückseite der Infoblätter finden Sie für jedes Lebensmittel ein Rezept zu Gerichten wie „Kartoffeln mit Gemüse vom Blech“, „Nudeln mit Mangoldsoße“ oder „Haferbrei mit Obst und Nüssen“. Schritt für Schritt-Anleitungen und Bilder zeigen, wie es geht.

So sind die Infoblätter aufgebaut

Was könnte man damit machen?

Wie sieht Mangold aus und was mache ich damit? Das zeigen die Bilder auf der Vorderseite. Links ist immer das Foto zum Rezept auf der Rückseite abgebildet.

Weitere Rezepte finden Sie zum Beispiel über die Suchfunktion oder nach Kategorien sortiert auf den Rezeptseiten von IN FORM

in-form.de

inform-rezepte.de

 

Einkaufen, Lagern und Zubereiten

Wie erkenne ich beim Einkaufen, ob das Lebensmittel frisch ist? Wo lagere ich es am besten und wie lange ist es haltbar? Die Tipps hierzu helfen Ihnen bei der Einkaufs- und Küchenplanung und sorgen dafür, dass weniger verdirbt und in der Tonne landet.

Hier finden Sie außerdem Empfehlungen zum Putzen, Zerkleinern und Garen. Sie erfahren, was Sie auch roh essen können und in welchen Speisen die Lebensmittel am besten schmecken. 

Saison und Nachhaltigkeit

Achten Sie beim Einkauf von Gemüse und Obst auf die Saison. Dann sind sie besonders frisch und oft auch preiswert aus Deutschland zu haben.

Zusätzlich finden Sie hier Hinweise wie Sie beim Einkauf der Lebensmittel einen Beitrag zum Umweltschutz leisten können.  

Schnelles Rezept mit wenigen Zutaten

Auf der Rückseite enthält jedes Infoblatt ein einfaches Rezept für vier Personen, das mit wenigen Zutaten auskommt. Die meisten Gerichte sind in höchstens 30 Minuten fertig.

Manches steht noch schneller auf dem Tisch, für anderes brauchen Sie etwas mehr Zeit, weil es länger garen muss. Diese „Wartezeit“ steht Ihnen aber für andere Tätigkeiten zur Verfügung.

Zubereitung in Wort und Bild

Hier sehen Sie alle Zubereitungsschritte in der richtigen Reihenfolge. Fünf bis sechs Fotos ergänzen die kurzen, leicht verständlichen Texte. Sie zeigen außerdem wichtige Küchentechniken wie den Krallengriff für gefahrloses Schneiden.

30 Videos zeigen die Vorbereitung von Gemüse und Obst in der Küche

Sie möchten die Infoblätter in der Ernährungsberatung einsetzen?

Die Infoblätter sind für Menschen jeden Alters und jeder Herkunft gedacht. Sie sind in einfacher Sprache geschrieben. Damit sind sie auch für Menschen mit geringen Deutschkenntnissen oder geringer Lesekompetenz geeignet. Inhaltlich vermitteln die Infoblätter einfaches Basiswissen zur Warenkunde und zu wichtigen Zubereitungstechniken.

Die Rezepte kommen mit wenigen Zutaten und einfachen Küchengeräten aus. So gelingt die Zubereitung auch Menschen, die wenig Übung haben. Gleichzeitig sinkt die Hemmschwelle, mit frischen Zutaten zu kochen und neue Gerichte und Lebensmittel auszubprobieren. Das gilt vor allem für viele Gemüsearten.

Sie möchten die Infoblätter im Unterricht einsetzen?

Die Infoblätter sind eine gute Ergänzung für die Unterrichtskonzepte „SchmExperten“. Sie vermitteln bunt und in einfacher Sprache interessante Informationen und Aha-Effekte zur Warenkunde.

Die Rezepte wurden so ausgewählt, dass sie auch Kindern schmecken und zum Nachkochen anregen. Die Schülerinnen und Schüler können die Infoblätter herunterladen und direkt auf einem Smartphone oder Tablet anschauen. Oder sie werden gemeinsam im Klassenraum per Beamer oder auf dem Whiteboard genutzt. Das gilt auch für die Kurz-Videos, die wichtige Vorbereitungsschritte zeigen.

Hintergrund zum Projekt "Infoblätter Lebensmittel"

Entstehung und Themenauswahl

Im Jahr 2017 hatte das BZfE in engem Austausch mit Tafel Deutschland e. V. sowie regionalen Tafelbetreibern erstmals zwanzig Infoblätter zu Lebensmitteln erstellt. Sie lieferten niederschwellige Informationen zur Warenkunde und Rezepte. "Tafelkunden"  wurden so motiviert und unterstützt, unbekannte Lebensmittel zuzubereiten. Weitere Einsatzmöglichkeiten waren soziale Einrichtungen, Organisationen für Flüchtlinge, aber auch die Ernährungsberatung und Schulen. Hier lag der Fokus bei der Lebensmittelauswahl auf den Lebensmitteln, die in den TAFELN nicht gerne "genommen" wurden, weil der Umgang und die Zubereitung unbekannt waren. Häufig waren das auch die sogenannten "Exoten".

Nach einer Evaluation der Infoblätter wurden diese nun gründlich überarbeitet: in einfacher Sprache geschrieben, mit mehr Infos zur Warenkunde und mit leicht nachvollziehbaren Rezept-Anleitungen bestückt.

Außerdem kamen Blätter zu weiteren Lebensmitteln hinzu. Die Auswahl erfolgte dabei unter anderem nach folgenden Kriterien: Lebensmittel, die im Trend sind (z. B. Kürbis), schnell verderben (z. B. Salate, Salatgurke) oder deren Genuss aus heimischem Anbau gestärkt werden soll (z. B. Karotten, Kartoffeln, Tomaten).

Weil vielen Menschen heute Kenntnisse in der Vorbereitung von Gemüse und Obst fehlen und Anleitungen im Video-Format immer beliebter werden, wurden außerdem 30 Kurz-Videos gedreht. Sie zeigen in wenigen Sekunden die hygienisch korrekte Verarbeitung sowie einfache Schneidetechniken.

Rezepte von IN FORM: Einfach, lecker und gesund

Sie möchten noch mehr Rezepte mit frischem Gemüse, Obst und anderen guten Zutaten ausprobieren? Dann schauen Sie sich in der Rubrik "Rezepte" auf der Webseite von IN FORM um. 

in-form.de

Rezepte für Reste von "Zu gut für die Tonne"

Auf der Webseite von "Zu gut für die Tonne" finden Sie viele Tipps zur Verwertung von Resten: eine Rezeptdatenbank, eine Beste-Reste-App und Videos gegen Lebensmittelverschwendung.

zugutfürdietonne.de

/

als hilfreich bewerten 0 Versenden
Zwei Jugendliche riechen an Paprika und Petersilie 30 Jul
Hilla Südhaus, BLE
Ernährungs- und Verbraucherbildung

SchmExperten im Klassenzimmer (5./6. Klasse)

Wissen, das schmeckt!

Schülerinnen und Schüler erwerben einfache Küchenpraxis, indem sie kalte Gerichte im Klassenzimmer zubereiten.

mehr...
Zwei Jugendliche essen Möhren 08 Jun
Hilla Südhaus, BLE
Ernährungs- und Verbraucherbildung

SchmExperten in der Lernküche (6.-8. Klasse)

Maßgeschneidert für den Fachunterricht

Mit vielfältigen Methoden und schülerorientierten Materialien verwandeln Sie die Lehrküche in eine Lernküche

mehr...
Junger Mann im Buchstaben-Wirrwarr 22 Jan
lassedesignen / Adobe Stock

Einfache Sprache

Informationen für alle

Einfache Sprache verschafft Menschen Zugang zu Informationen, die sie sonst nicht bekommen würden. So können sich alle schnell und unkompliziert informieren – egal wie gut sie lesen können.

mehr...