Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Nährwertkennzeichnungsmodell Nutri-Score
Logo

Nutri Score : Nährwertvergleich auf einen Blick

Der Nutri Score gibt über eine Skala von A bis E eine Orientierung zum Gesamtnährwert eines Lebensmittels. Er vereinfacht damit den Nährwertvergleich innerhalb einer Produktgruppe.

mehr...
Zerbröselter Würfel frischer Hefe und Trockenhefe auf Holzlöffel
daffodilred / Fotolia.com

# Impuls der Woche

Selber backen: Schön locker bleiben!

Sie trauen sich nicht an Hefeteig ran? Und Sauerteig ist für Sie ein Buch mit sieben Siegeln? Nehmen Sie's locker und probieren Sie das Backen mit verschiedenen Backtriebmittel einfach mal aus:

Backtriebmittel

Lebensmittelkunde

Nüsse

Schalenobst mit knackigem Kern

Eine Schale Nüsse
whitestorm / Fotolia.com

Nüsse werden aus aller Welt importiert, die Sortenvielfalt ist immens. Als kleine Kraftpakete liefern sie jede Menge Energie und gesunde Inhaltsstoffe.

mehr...
Lebensmittelkunde

Speisepilze

Champignons, Pfifferlinge & Co.

verschiedene Speisepilze
photocrew / Fotolia.com

Die botanischen Eigenbrötler präsentieren sich in Zucht und freier Natur in großer Vielfalt. Als Frischware sind sie sehr empfindlich, eignen sich jedoch auch zur Konservierung.

mehr...

# Kenn dein Essen

Zucker

Einst war er eine Rarität, dann ein Luxusgut und heute ist Zucker ein Bedarfsartikel. Er wird aus Zuckerrohr oder der heimischen Zuckerrübe gewonnen und in unzähligen Lebensmitteln verarbeitet.

Zucker

Weitere Artikel

Vom Acker bis zum Teller

Hülsenfrüchte: Zubereitung und Lagerung

Frische und getrocknete Hülsenfrüchte aufbewahren

Holzlöffel mit Stangenbohnen neben Kochtopf
VRD / Fotolia.com

Frisch zubereitet schmecken Erbsen und Bohnen am besten. Da sie ihr feines Aroma schnell verlieren, sollten sie bald nach dem Einkauf zubereitet werden. Getrocknet sind sie jahrelang haltbar.

mehr...
Zubereitung

Vorbereitungstechniken

Richtig vorbereitet ist halb gekocht

Gemüse auf Brett wird geschnitten
Klaus Arras, BLE

Rohe Lebensmittel müssen in der Regel zunächst für das Garen und den Verzehr vorbereitet werden. Das kann je nach Rezept recht aufwendig sein und klappt am besten mit der geeigneten Technik.

mehr...
Trendlebensmittel

Urgetreide

Alte Getreidesorten neu in der Küche

Emmer-Ähren
schreiberVIS / Fotolia.com

Urgetreide wie Dinkel/Grünkern, Einkorn, Ur-Roggen oder Emmer sind spannende Ergänzungen zu den klassischen Getreidearten.

mehr...
Zubereitung

Pastinake

Rezepte, Einkauf, Lagerung, Zubereitung

Pastinaken
emuck / Fotolia.com

Hier erhalten Sie Rezepte und Informationen zur Lagerung und Zubereitung von Pastinake als kompaktes Infoblatt.

mehr...

Aus dem BZfE-Newsletter

Glühwein, Punsch & Co alkoholfrei

Nicht nur gut für Kinder

Tassen mit Glühwein, Punsch und Tee
AdobeStock_karepa

Alkoholfreier Glühwein wärmt nachhaltiger.

mehr...

Beschaffung von Schulverpflegung

Web-Seminare und digitaler Leitfaden

Screenshot der E_Lerning Internetseite vom NQZ
BLE

Das NQZ hat das Informationsangebot rund um das Thema „Beschaffung von Schulverpflegung“ ausgeweitet.

mehr...

Das „Who is who“ der Zitrusfrüchte

Alles zu Einkauf und Kennzeichnung

Verschiedene Sorten an Zitrusfrüchten
AdobeStock_Maresol

Die Saison der Zitrusfrüchte hat begonnen.

mehr...

Gesunde Kraftpakete

Nüsse in Maßen und ungesalzen genießen

Verschiedene Nüsse
AdobeStock_beats

Die Vielfalt an Nüssen und Nuss-Frucht-Mischungen ist groß.

mehr...
Logo des NQZ
NQZ

NQZ

Neues Angebot - digitaler Leitfaden

Das komplexe Vergabe-Thema "Beschaffung von Schulverpflegung" ist als Online-Leitfaden aufbereitet, der eine individuelle sowie zeit- und ortsunabhängige Nutzung erlaubt. Das Informationsangebot richtet sich besonders an Mitarbeiter*innen öffentlicher Vergabestellen, die mit der Beschaffung von Schulverpflegung beauftragt sind. Der Leitfaden steht kostenfrei zur Verfügung.

Zum Leitfaden des NQZ

www.unpackinghealthclaims.eu

#healthclaimsunpacked

EU-Forschungsprojekt

Wie „gesund essen“ geht, setzt Wissen voraus, das verständlich vermittelt werden muss. Aber werden die gesundheitsbezogenen Angaben auf Lebensmitteln auch von den Verbraucher*innen verstanden? Umfragen haben ergeben, dass dies nicht der Fall ist. Das EU-Forschungsprojekt "Health Claims Unpacked" fragt jetzt Verbraucher*innen direkt, wie sie Sprache verstehen und wie Formulierungen verbessert werden können. Die Online-Interaktion mit kleinen Tests und Spielen dauert rund 10 Minuten - machen Sie mit!

https://www.unpackinghealthclaims.eu/#/de

Logo Zu gut für die Tonne

Zu gut für die Tonne!

#restereloaded - Einfrieren und Auftauen

Das Einfrieren und Auftauen von Lebensmitteln ist für viele Menschen gängige Praxis. Doch wie geht das eigentlich richtig und welche Fehler gilt es dabei zu vermeiden? In dieser Folge von #restereloaded wird's erklärt:

Zum Video

Unverpacktes Brot wird über die Theke gereicht
VadimGuzhva / Fotolia.com

#oekolandbau

Verkauf von Bio-Brot

Bio-Brot gibt es in den unterschiedlichsten Varianten, Kuchen und Gebäck können das Angebot ergänzen. Doch was lohnt sich für Bio-Bäckereien? Ein vielfältiges Angebot oder eine Konzentration auf wenige Produkte? Wie sollen die Produkte platziert werden? Zwei Bio-Bäcker berichten von ihren Erfahrungen.

Zum Beitrag auf oekolandbau.de

Logo IN FORM
BLE

#IN FORM

Sieben Rezepte aus der Suppenküche

Wenn´s draußen ungemütlich ist, wirken heiße Suppen und Eintöpfe Wunder. Hausgemacht schmecken sie am besten! Mit viel Gemüse und Hülsenfrüchten zubereitet, liefern sie zudem jede Menge Nährstoffe.

Zum Beitrag

Bildung

Ein Junge zeigt sein Pausenbrot
Racle Fotodesign / Adobe Stock
Echt unterrichtsreif:
Themenportal
"Bildung und Schule"
Von wegen altbacken!

Wie sieht es eigentlich in den Brotdosen Ihrer Schüler*innen aus? Machen Sie den Pausenbrot-Check und finden Sie heraus, wo Ihre Schützlinge am meisten Unterstützung brauchen.

mehr...

@waswiressenblog auf Instagram

Küchenalltag und Familienfutter

Unser „was wir essen Blog“ ist nun auch auf Instagram zu finden. Unter @waswiressenblog posten die Autorinnen Julia Icking und Isabel Lezmi die neuesten Blog-Inhalte und extra Content zu den Themen Küchenalltag & Familienfutter. Wie gewohnt fundiert, stressfrei und machbar. Online-Referentin Claudia Eck freut sich auf den Austausch: „Mit jedem Post bieten wir unseren Followern einen klaren Mehrwert, liefern Tipps rund um Einkauf und Kochen, berichten über praktische Erfahrungen zum Thema nachhaltige Ernährung und begegnen der klassischen Warenkunde aus Familiensicht. Wir sind gespannt auf das Feedback aus der Community!“.

Hier geht's zum @waswiressenblog auf Instagram: www.instagram.com/waswiressenblog

Jetzt bewerben: „Zu gut für die Tonne!“-Bundespreis 2021